Pro Zukunft Aus- und Weiterbildung

Berufsbild

Mechatronikerin/Mechatroniker ist ein in Deutschland anerkannter Ausbildungsberuf.
Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Sie wird durch eine Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen.

Mechatronikerinnen und Mechatroniker

  • installieren elektrische Baugruppen und Komponenten (Bestandteile)
  • bauen und prüfen elektrische, pneumatische (arbeiten mit Luftdruck) und hydraulische (arbeiten mit dem Druck bestimmter Flüssigkeiten) Steuerungen für Anlagen
  • setzen Baugruppen und Einzelteile zu Maschinen und Systemen zusammen
  • montieren und demontieren Maschinen, Systeme und Anlagen, transportieren und sichern sie
  • programmieren mechatronische Systeme
  • nehmen mechatronische Systeme in Betrieb, bedienen sie und halten sie Instand
  • installieren und testen Hard- und Softwarekomponenten
  • prüfen z. B. elektrische Größen und Signale von mechatronischen Systemen und stellen Steuer- und Regeleinrichtungen ein
  • spanen (z. B. hobeln, fräsen), trennen und formen per Hand und mit Maschinen Metalle und Kunststoffe
  • verbinden verschiedene Werkstoffe durch Schrauben, Löten, Kleben oder Schweißen

Mechatronikerinnen / Mechatroniker arbeiten:

  • im Maschinen-­ und Anlagenbau
  • in der Automobilindustrie
  • im Luft-­ und Raumfahrtindustrie
  • in der Optikindustrie
  • bei Herstellern von industriellen Steuerungssystemen
  • bei Herstellern von elektrischen/elektronischen Anlagen und Bauteilen
  • in der  Informations-­ und Kommunikationsindustrie
  • in der Medizintechnik
  • bei Technologieunternehmen

Mechatronikerinnen / Mechatroniker können in Unterschiedlichen Abteilungen eines Unternehmens eingesetzt werden:

  • in der Montage
  • in der Fertigung
  • in der Qualitätssicherung
  • in der Entwicklung
  • im Technischen Service

Voraussetzungen

Für den Beruf der Mechatronikerin / des Mechatronikers sind die folgenden Voraussetzungen wichtig:

  • Sie sollten neugierig und motiviert sein.
  • Sie müssen sorgfältig und geduldig sein.
  • Sie müssen ausdauernd und umsichtig sein.
  • Sie sollten handwerklich geschickt sein.
  • Sie müssen gute Grundkenntnisse in Mathematik und Physik haben.
  • Sie müssen Kenntnisse der Informatik mitbringen.
  • Qualifizierender Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Sie dürfen nicht farbenblind sein.

Ausbildung

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

 

Ausbildung

 

Ihre Ausbildung umfasst die Allgemeinbildung und die berufsbezogene Bildung (Theorie und Praxis).

Die Allgemeinbildung (z.B.: Deutsch, Mathematik, Physik, Englisch, PoWi, ..) erhalten Sie in der Berufsschule.

Berufsbezogen werden Sie bei Pro Zukunft ausgebildet.

 

 

Inhalte der Ausbildung sind

 

Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht

Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Umweltschutz

betriebliche und technische Kommunikation

Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse

Qualitätsmanagement

Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen

manuelles und maschinelles Spanen, Trennen und Umformen

Fügen

Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten

Messen und Prüfen elektrischer Größen

Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten

Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen

Programmieren mechatronischer Systeme

Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Systemen

Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen, Transportieren und Sichern

Prüfen und Einstellen von Funktionen an mechatronischen Systemen

Inbetriebnahme und Bedienen mechatronischer Systeme

Instandhalten mechatronischer Systeme
Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Berufsausbildung ist der erste Schritt Ihrer beruflichen Karriere.

Sie ist die Voraussetzung für Fortbildungen, die Ihren beruflichen Aufstieg ermöglichen.

 

Sie können bei Pro Zukunft folgende Aufstiegsfortbildung machen:

CNC Programmierer

Industriemeisterin/Industriemeister

Technische Fachwirtin/ Technischer Fachwirt

Technische Industriewirtin/ Technischer Industriewirt

Fortbildungsmöglichkeiten

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.