Pro Zukunft Aus- und Weiterbildung

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

nächster Lehrgang: 24. Juni – 05. Juli 2019

ElektrofachkraftDieser Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter in der Industrie und des Handwerks, welche in der Instandhaltung, im Service oder in der Montage von Anlagen eingesetzt werden.

Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten erwerben mit diesem Lehrgang eine Zusatzqualifikation durch die Sie in Eigenverantwortung typische elektrotechnische Arbeiten durchführen dürfen. Wir vermitteln in diesem Lehrgang sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Fertigkeiten die Sie flexibler einsetzbar machen.

In einer vorgegebenen Bestellung durch den Arbeitgeber wird die förmliche Übertragung der festgelegten Tätigkeiten festgelegt.

Lehrgangsinhalte:

  1. Elektrische Sicherheitsunterweisung
    Die fünf Sicherheitsregeln; Wirkung des elektrischen Stroms auf Lebewesen; Verhalten bei Elektrounfällen; VDE- Vorschriften und geeignete Werkzeuge und Messmittel
  2. Grundlagen der Elektrotechnik
    Strom, Spannung, Widerstand, Leistung und Arbeit; Ohmsches Gesetz; Kirchhoffsche Gesetze; Schaltung von Widerständen (Reihen-, Paralle- und gemischte Schaltungen); Wechsel- Gleichspannung
  3. Messtechnik
    Messen mit dem Multimeter
    Messen mit dem Duspol
    Drehfeldmessung mit Drehfeldmessgerät und Profitester
    Netz- Schleifenimpedanz; Isolationswiderstand mit dem PProfitester
    Ersatzableitstrom, Schutzleiterwiderstand und Isolationswiderstand mit dem Metratester (DGUV 3 Prüfung)
    Spannung, Zeit und Frequenz mit dem Oszilloskop
  4. Lesen von Stromlaufplänen
    Schaltzeichen; Bezeichnungen und Aufbau von Stromlaufplänen anhand von Kundenunterlagen
    Relaistechnik und VPS (Öffner und Schließer) in Reihen- und Parallelschaltung; Aufbau und Funktion von Relais und Schützen
  5. Sensoren und Messwertumformer
    Thermoelement, induktive- kapazitive- und optische Sensoren, Reedkontakte, temperaturabhängige Widerstände usw.
  6. Schützschaltungen
    Aufbau von Stern- Dreieckschaltung, Wendeschützschaltung, Taster- und Schützverriegelung…
  7. Elektropneumatik
    Lesen von elöektropneumatischen Schaltplänen
  8. Praktische Übungen
    fachgerechtes Anschließen von Steckern, CEE-Steckern, Sensorsteckern, Schützen, Schaltern und Drehstrommotoren
    Löten von Steckern und Platinen
  9. Fehlersuche in elektrischen Anlagen

Weitere Inhalte sind nach Vereinbarung möglich

Lehrgangsdauer: 80 Stunden

Mindestteilnehmerzahl: 6

Lehrgangskosten: 990,- € zzgl. MwSt.

Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an:

Ines.Kunz@pro-zukunft.de