Pro Zukunft Aus- und Weiterbildung

Klebfachkraft

 

Klebfachkräfte  (European Adhesive Specialist (EAS)) sind qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch eine spezielle Weiterbildungsmaßnahme umfangreiches Wissen im Bereich der Klebtechnik erworben haben.

 

Die Klebfachkraft stellt die mittlere Stufe des zurzeit insgesamt dreistufigen Weiterbildungssystems in der Klebtechnik dar (siehe auch Klebpraktiker, Klebfachingenieur).

 

Neue Werkstoffe und Materialkombinationen in Verbindung mit höchsten Anforderungen an die Verbindungen haben die Klebtechnik vor allem in Hochtechnologiebereichen zur bevorzugten Fügetechnik werden lassen. Die Fügetechnik Kleben ihrerseits stellt hohe Anforderungen an den Anwender. Umfassende Kenntnisse aus Chemie, Physik und Ingenieurwissenschaften werden für einen erfolgreichen Einsatz der Klebtechnik benötigt.

Ein nachhaltiger erfolgreicher Einsatz von Klebstoffen in Industrieprodukten setzt eine klebtechnische Prozesskette voraus – von der Klebstoffauswahl bis zur Fertigungsintegration. Dementsprechend werden auch die Schwerpunkte in diesem Lehrgang gesetzt:

  • Grundlagen des Fügeverfahrens Kleben
  • Klebstoffe
  • Materialoberflächen
  • Charakterisierung von Klebstoffen und Klebverbindungen
  • Fertigungstechnik
  • Prüftechnik
  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Qualitätssicherung und Optimierung der Produktion

 

Zielgruppe

  • Mitarbeiter(innen) von Klebstoffanwendern, die in der beruflichen Praxis nach Arbeitsanweisung selbstständig kleben.
  • Arbeitssuchende, die ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt erhöhen wollen.

 

Lehrgangsdauer

  • 40 Stunden (1 Woche in Vollzeit)

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung

Haben Sie Interesse an diesem Lehrgang? Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Schicken Sie eine Mail   ,

rufen Sie an  

oder kommen Sie einfach vorbei !